Aatal und Bad W√ľnnenberg

Obstlehrpfad

Der Obstlehrpfad, gekennzeichnet durch einen roten Apfel, vermittelt Informationen √ľber heimische Wild- und Kulturobstsorten, ihre Verwendungsm√∂glichkeiten, erl√§utert die historischen Hintergr√ľnde zur Entwicklung der heutigen Obstarten und die √∂kologische Bedeutung von Streuobstwiesen. Auf diesen w√§chst ein unvergleichbares Angebot an unterschiedlichen Obstsorten. Wer einmal die Vielfalt kennengelernt hat, wird die wenigen Apfelsorten im Supermarkt als eint√∂nig und geschmacksarm empfinden. Es lohnt sich im Herbst, zur Erntezeit, diesen Weg zu gehen und √Ąpfel am Wegesrand zu probieren. Der Obstlehrpfad ist ca. 4 km lang und f√ľhrt nicht nur durch Obstwiesen, sondern auch an historischen Geb√§uden in der Bad W√ľnnenberger Ober- und Unterstadt vorbei.

Einen informativen Videoclip √ľber den Obstlehrpfad finden sie hier.



 

Vogellehrpfad

Keine anderen Tiere fallen im Alltag so sehr auf wie V√∂gel, die tags√ľber nicht nur zu sehen, sondern auch zu h√∂ren sind. Die F√§higkeit der V√∂gel zu fliegen, fasziniert den Menschen. Schon fr√ľh wurden V√∂gel als Nutztiere, aber auch zur Freude des Menschen gehalten. Der Vogellehrpfad in Bad W√ľnnenberg beschreibt die enge Verbindung zwischen Mensch und Vogelwelt.

 

Erlebnis-Barfußpfad im Aatal

Im Aatal hei√üt es: Schuhe und Str√ľmpfe aus. √úber mehr als einen Kilometer kann man ‚Äěhautnah‚Äú einen erfrischenden Bachlauf, w√§rmenden Rindenmulch, Sand, feine und grobe Kiesel, matschigen Lehm oder einfach nur Rasen barfu√ü erleben. Die nat√ľrliche Fu√üzonenreflexmassage weckt nicht nur alle Sinne und macht Spa√ü, sondern das Barfu√ülaufen regt das Herz-Kreislaufsystem an, f√∂rdert das Venensystem, st√§rkt die Abwehrkr√§fte, senkt den Blutdruck und trainiert motorische F√§higkeiten.

 
 

Abenteuerpark Aatal

Der Abenteuerpark Aatal bietet "hohe" Spannung beim Klettern in vier Metern H√∂he auf dem Kletterparcours. Mit Deutschlands l√§ngster Riesenseilrutsche geht es 500 Meter aus den Baumwipfeln talabw√§rts √ľber den Teich auf eine Insel.

Aber auch das Aatal selbst bietet abwechslungsreiche Angebote f√ľr Wanderer, f√ľr die j√ľngeren Besucher gibt es hinter dem Aatalhaus einen Spielplatz und f√ľr die Sportler die M√∂glichkeit am Paddelteich zu angeln (Angelscheine im Kurhaus) oder das Schwimmbad zu besuchen.

 

http://www.abenteuerpark-aatal.de/