Pestfriedhof

Im Jahr 1635 w├╝tete der "schwarze Tod". Tief im Leiberger Wald wurden ├╝ber 400 Pestopfer aus Leiberg begraben. Das Sandstein-Pestkreuz erinnert an die Epidemie, die nur sieben Menschen ├╝berlebten. Im eisernen Buch werden die n├Ąheren Umst├Ąnde zur Zeit der Pest erl├Ąutert. Noch heute strahlt der Ort eine mystische Atmosph├Ąre aus.